• Wassertherapie Bild 1
  • Wassertherapie Bild 2
  • Wassertherapie Bild 3
  • Wassertherapie Bild 4
  • Wassertherapie Bild 5
  • Wassertherapie Bild 6
  • Wassertherapie Bild 7
Blauer Randstreifen

Transformative Wassertherapie

Ein Angebot sowohl für Kinder als auch für Erwachsene

Sie oder Ihr Kind sind wasserscheu, wie es landläufig heißt? Mein Therapieangebot richtet sich an Erwachsene und Kinder, die Angst vor Wasser haben. Außerdem biete ich besonders Menschen mit den Diagnosen: Autismus, ADHD oder Hypersensitivität die Transformative Wassertherapie an zur Weiterentwicklung ihrer eigentlichen Potentiale.

Die Transformative Wassertherapie ist ein von mir entwickeltes Konzept. Sie besteht aktuell aus zwei verschiedenen Formen:

”Von der Angst zur Freude” 
Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die Angst vor Wasser haben und ihre Freude am Element Wasser entdecken oder wiederentdecken möchten.

”Dialog mit dem Wasser”
Richtet sich an Menschen, die beim Schwimmen gerne das Gefühl erleben wollen, mit dem Element Wasser eins zu sein.

Für die Transformative Wassertherapie gilt:
  • sie lädt zu neuen Potentialen ein, ohne dabei Druck anzuwenden
  • der Erfolg ist das Ergebnis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • sie schult die Aufmerksamkeit  (was geschieht im Körper wenn ich Angst habe?)
  • es geht darum, den Körper sprechen zu lassen.

”Von der Angst zur Freude” 
Angst ist oft eine Mischung aus furchterregenden Erfahrungen der Vergangenheit und Phantasien, was in der Zukunft passieren könnte. Die Angst hat, abhängig davon, was man zuvor erlebt hat, verschiedene Ausdrucksformen. Beispielsweise löst das auf dem Wasser Floaten verschiedene Angstvorstellungen aus. Manche Menschen haben das Gefühl, mit dem Kopf nach unten zu fallen, andere haben Angst, die Balance zu verlieren, und wieder andere befürchten, dass sie in die Tiefe sinken und ihre Füsse keinen festen Boden mehr finden.
Genau an dem  Punkt, an dem die Angst erscheint, möchte man vor ihr fliehen. Das allerdings bedeutet: die Angst hat „gewonnen”.
Es erfordert Mut, in einer solchen Situation zu verbleiben, vielleicht nur einen Bruchteil einer Sekunde, aber dennoch so lange, dass Körper und Seele neue Erfahrungen machen können - 
und hierbei begleite ich Menschen, ohne dabei Druck aufzubauen.

”Dialog mit dem Wasser”
“Dialog mit dem Wasser” ist die Einladung, beim Schwimmen ganz anwesend zu sein, sowohl mit dem Körper als auch mit den Sinnen und den Gefühlen.
Durch das erhöhte Bewusstsein in den aktuellen Schwimmbewegungen kann die eigene Kraft besser wahrgenommen werden, da nur die Muskeln gebraucht werden, die wirklich notwendig sind. Gleichzeitig kann durch die Hingabe an den Auftrieb des Wassers Entspannung und Vertrauen entstehen.
Körpertherapie – was ist das?
Körpertherapie – was ist das?
Acquasus – Poolwork
Acquasus - Poolwork®
Tanztherapie
Tanztherapie
Anmeldung