Blauer Randstreifen
  • Corazone Pia Brunner
Dänische Flagge
Cora-zone bedeutet
Herz-Zone

Entwicklung nutzen, Potenziale ausschöpfen

Pia Brunner deutsch-dänische Therapeutin
Seit vielen Jahren therapiere ich in meiner Wahlheimat Dänemark Menschen durch Wasser- und Tanztherapie. In Kopenhagen habe ich es mit der transformativen Wassertherapie zu einem gewissen Bekanntheitsgrad gebracht. Hier geht es darum, Ängste abzubauen und in Freude zu transformieren.
Acquasus, eine weiterführende Form der Wassertherapie geht darüber hinaus. Sie umfasst alle Gefühle. Wir (der Klient und ich) nutzen dabei die spontanen, fließenden, entspannenden und tragenden Aspekte des Wassers, um festgehaltene Bewegungs- und Handlungsmuster aufzulösen und Raum für Spontanität und Lebensfreude zu eröffnen. Zudem kann die Arbeit mit dem Widerstand des Wassers und dem damit verbundenen Kraftaspekt wichtig sein, um Themen, wie Grenzen, Kraft und das Entwickeln neuer Potentiale zu unterstützen.
Ein anderer wichtiger Baustein meiner Arbeit ist die Tanztherapie. Diese kann bei vielen Krankheitsbildern helfen: von chronischen Schmerzen über Stress bis hin zur Krebsnachsorge. Tanztherapie ist eine Therapieform, die mit Hilfe von Bewegung und Tanz dem Menschen Erfahrungen darüber ermöglicht, wie er beschaffen ist, wie seine Körperhaltung ist und was er dadurch ausdrückt.
Sie nutzt therapeutische Ansätze, berücksichtigt aber auch Erfahrungen aus der Gymnastikbewegung der 20er Jahre, die körperliche Aktivität als Wahrnehmungsmöglichkeit betont.
Anmeldung